Menü | HomePublikationenharte zeiten › Flugblatt der juso-hsg vom

Wie kommen Studierende ins Konzil?

JPEG - 4.8 kB
juso hochschulgruppe & fachschaftsaktive (laufende Nummer *19*) Liste F

In diesen Tagen erhalten alle Studierenden vom Wahlamt der Uni die Unterlagen zur Konzilswahl 2001. Was das Konzil ist, steht im Kasten auf der Rückseite. juso hochschulgruppe & fachschaftsaktive informieren Euch derzeit mit Flugblättern und Veranstaltungen über Schwerpunkte der von uns geplanten Arbeit im Konzil. Viele Studierende finden die Wahlunterlagen einigermaßen unübersichtlich. Dabei ist alles im Prinzip recht simpel: Jede Konzilsliste hat eine Nummer. Diese Nummer muß auf dem Stimmzettel untergebracht werden.
Zum Beispiel sind

Den ausgefüllten Stimmzettel ins Kuvert, und ab dafür: In eine der weißen Boxen, die bis zum 21.06. in den Foyers verschiedener Unigebäude stehen (oder bis 22.06. 14:00 Uhr im Wahlamt (Schlüterstr. 70). So einfach kann es sein, für eine fortschrittliche Interessenvertretung zu stimmen.

Derzeit wird in der Bürgerschaft über ein neues Hamburgisches Hochschulgesetz (HmbHG) diskutiert. Dieses sieht den Abbau der demokratischen Mitbestimmungs-Strukturen der Hochschulen vor. Um so wichtiger ist es, daß möglichst viele Studierende durch ihr Stimmverhalten deutlich machen, wie wichtig ein diese Elemente der demokratischen Gestaltung sind.

In jedem Fall ist es also zweckmäßig, sich jetzt über die Positionen der verschiedenen Gruppen zu informieren und die studentische Vertretung im Konzil durch die eigene Beteiligung an der Wahl zu stärken. Wer bis zum 15.06. keine Wahlunterlagen erhalten hat sollte sich spätestens bis zum 20.06. beim Wahlamt beschweren.

V.i.S.d.P.: Niels Kreller, Schützenstr. 57, 22761 Hamburg.
Herausgegeben von: juso-hochschulgruppe & fachschaftsaktive an der Universität Hamburg.
Veröffentlicht am Donnerstag, den 14. Juni 2001, http://www.harte--zeiten.de/artikel_98.html